Start   Das Boot   Logbuch   Interessante Links   Erfahrungen   Gästebuch   Impressum  
www.stenella.de / Interessante Links  

Was uns am Herzen liegt...

http://www.delphinschutz.org/

Die Organisation wurde von keinem Geringeren ins Leben gerufen, als von Rollo Gebhard. Ich habe nach seinen Dokumentarfilmen in den 80er Jahren Thunfischfleisch gemieden, wo es möglich war. Delfinschutz geht uns alle an!

http://www.oceancare.org/de/downloads/Walforschung/Programminfo_2010.pdf

pdf mit ausführlichen Infos zum Tierschutz auf See von Oceancare. 

http://www.oid.org/

Eine Organisation, die in Entwicklungsländern durch Mikrokredite und begleitende Massnahmen Menschen in die Lage bringt, für ihr Dasein selbst sorgen zu können. Die "Bank" verleiht zu geringen Zinsen Geld für Mini-Unternehmen (Schuhputzer, die Bürsten brauchen, Wasserfrauen, die einen Karren kaufen wollen, Bauern, die Saatgut brauchen etc... Der Verein bleibt aber mit den Menschen in Kontakt, coacht sie und gibt hilfestellung in der Familien- Betriebs- UND Lebensführung. Sehr viele aktive Christen engagieren sich dort. Wir wollen auf unseren Fahrten auch in Ländern Station machen, wo diese weltweite Organisation aktiv ist.

http://www.segeln-traum

Nach eigener Aussage des Betreibers, einem selbst "fasziniertem Segler", soll die Seite Segelneulingen den Sport ein Stück näher bringen. Erreicht werden soll dies damit, dass auch die Einstellung von passionierten Seglern, die eigene Websites betreiben gezeigt wird und dass in Wort und Bilddie Faszination "Segeln" dokumentiert wird. Von einfachen Begriffen, Verhalten an Bord, bis zu Tipps für die Asubildung und der Weg zu Segelscheinen ist alles beschrieben, um für Interessierte den Einstieg zu erleichtern. 

Links mit für Blauwassersegler interessanten  Websites:

http://www.trans-ocean.eu/

Der Trans Ocean, genannt TO, ist der deutsche Verein für Blauwassersegler. Auf seiner Website gibt es ein sehr interessantes Forum, dessen Servicebereich auch Nichtmitgliedern offen steht. Hier gab es keine auch noch so dumme Frage meinerseits, die unbeantwortet blieb. Seit zwei Jahren sind wir Mitglied in dem Verein. In naher Zukunft soll sich online auch einiges tun, um den Service für die Mitglieder zu verbessern, die unterwegs sind oder es planen. Schulungen, Seminare, Kommunikation über Internet u.s.w., der Clou des TO ist allerdings die Vielzahl an Stützpunkten, die auf der ganzen Welt verteilt und von ehrenamtlichen Leitern besetzt sind. Hier werden Sie geholfen :-)

http://www.yacht.de/schenk/index.html

Der Klassiker! Damit meine ich die Seite UND den Typen. Man mag über Bobby Schenk geteilter Meinung sein. Seinen Faible für Katamarane habe ich damals nicht verstanden. Aber er hat mich weitgehend infiziert für Langfahrten, Seine Bücher sind beste Ratgeber, die Seite ist ein wahres Füllhorn an Infos und der Inhalt wächst und wächst ....

hhttp://intermar-ev.de/

Wer sich intensiv mit Kommunikation auf Yachten befasst, kommt an Amateurfunk nicht vorbei. Die beste deutsche Gruppe von Amateurfunkern, die auf Blauwassersegler eingestellt sind und viel Hilfestellung bieten, ist Intermar. Alle Fragen rund um Amateurfunk werden hier gerne beantwortet. Mit TO gibt es Kooperationen, wie gemeinsam abgehaltene Seminare.

http://www.sy-merger.de/

Martin Merger, dem Ingenieur ist nichts zu schwör! DER Funkguru der Szene. Ist auch vortragender Rat in den Seminaren von TO/Intermar. Aber Achtung! Genaues Zuhören ist unabdingbar ;-) .... und das ist bisweilen nicht einfach bei solch trockenem Stoff.

http://www.die-faehre.de/

Thomas, in den Foren bekannt als  "Moskito", baut ebenfalls eine private Seite mit seinem großen Erfahrungsschatz auf. Auch für diese Seite wünschen wir viel Erfolg und Spaß, damit sie stetig wächst.

http://windpilot.com/blog/

Der Blog vom "Windsteuer-Papst" Peter Förthmann. Ich habe zwar keine Anlage von ihm (wo sie zu platzieren wäre, hängt unser Dinghi in den Davits), aber die Seite lese ich gerne. Ein streitbarer Mensch mit Ecken und Kanten. Blumige und markige Worte wechseln sich auf interessante Weise ab. Und Wissen und Erfahrung gibt´s jede Menge dazu.

http://mittelmeer-skipper-forum.de/

Ein netter Freundeskreis hat sich in einem auf Privatinitiative basierenden Forum eine Plattform geschaffen, die inzwischen sogar Vereinsstatus hat. Aber gemeiert wird dort keineswegs. Aber es werden sehr viele Fragen beantwortet und man kommt gut mit Fachleuten ins Gespräch. Ich bin gerne dort um mir den einen oder anderen Rat zu holen oder auch abzugeben. Witzig: Es gibt jede Menge MoBo- Fahrer dort und die Segler sind in trauter Eintracht mit ihnen. Die Themen kreisen nicht nur um das Mittelmeer.

http://www.basf-coatings.com/global/ecweb/de/content/products_industries/relest/beschichtungen-schifffahrt-schwerer-korrosionsschutz/yacht/index

Eine technische Seite zum Thema Bootslacke. Von BASF, aber sehr allgemein gehalten und erklärt vieles zum Thema.

http://www.hinnerk-weiler.de/

Bekannter "Yacht"-Redakteur, der, meist einhand, mit kleinem Boot und schmalem Budget auf den Weltmeeren unterwegs ist. Hochinteressant: seine Binnentour durch USA. Wir werden sicher noch viel von ihm lesen können.

http://www.cruiserswiki.org/wiki/World_Cruising_and_Sailing_Wiki

Blauwasser- Website in englischer Sprache. Sicherlich auch nützlich, sich in englisch sprachigen Sites umzusehen. Interessante Beiträge haben die allemal auch. Und wir müssen ja auch englisch etwas auffrischen und die Vokabeln üben, die man so als Segler braucht, wenn man außerhalb Deutschlands auf den Weltmeeren unterwegs ist.

http://leo.org

Für uns lebenswichtig ;-) die schnellste und wichtigste Überesetzungssite. Mit einem ENglisch-Text vorne auf dem PC habe ich diese Site immer im nächsten Register, um dann die Vokabeln nachzuschlagen, die ich nicht (mehr) weiß.

http://opencpn.de/

Damit befassen wir uns später. Eine freie! Navigationssoftware, die aufgrund einer Plattform von den Usern ständig aktualisiert wird. Hochinteressantes Projekt.

http://www.swi-tec.com/

Kleiner Versandhandel mit innovativen Produkten von den "Erfindern" des Hustenbonbons ....

 

Links von Seglern, die gerade unterwegs sind und die schon viel Erfahrung sammeln konnten:

http://www.seezigeuner.de/     

Die beiden sind schon länger unterwegs, haben schon Literatur verfasst und schreiben in diversen Magazinen zum Thema Langfahrt. Ihr kürzlich durchgeführtes Refit ist sehr gut im Detail erklärt, mit Bilddoku und Beschreibung auch der Probleme der Arbeiten...  Außerdem haben Sie ein interessantes Projekt, mit dem Sie Bewohnern einer abgelegenen Inselgruppe helfen.

http://sy-akka.de/wordpress/

Erstaunlich, wie sich beide viel Zeit nehmen, auf manche dumme Frage von mir zu antworten. Danke bis hierher ;-) , ich revanchiere mich, so gut ich kann.

http://www.segelnumdiewelt.ch/

Christa und Simi haben ungewöhnliche Routen eingeschlagen. Z.B. haben sie ihre ungewöhnliche  Fahrt um die Welt damit begonnen, dass sie zunächst im Mittelmeer Richtung Osten durch den Suez-Kanal und dann zuerst rund Afrika sind. Erst danach ging es über den Atlantik.

http://www.odin-sailing.de/

Bertel und Utz sind seit 2007 unterwegs und schon sehr viel herumgekommen. Die Bilder laden zum träumen ein, die Texte sind mit viel Humor und einem Schuss Selbstironie gewürzt. Ihr Schiff ist auch eine Amel, eine Santorin.

http://www.segelyacht-cayenne.at/

Sabine und Hannes sind seit einigen Jahren mit ihrer Amel Santorin "Cayenne" unterwegs. Diese Seite gehört zu meinen Favoriten für kurzweilige Blogbuch- Einträge. Wunderschön zu lesen, tolle Bilder, die Begegnungen mit den Menschen vor Ort oder mit Gästen an Bord wird ebenso geschildert, wie Land und Leute. Wir verfolgen die Beiden weiter.

 

 

Links von Seglern, deren Seiten sich ähnlich wie bei uns noch im Aufbau befinden, die gerade los gesegelt sind oder in Kürze los wollen (Stand Februar 2013)

http://www.sy-naja.de/

Unsere FReunde von der Naja, ex Duva! (ein Schiff mit Geschichte!) sind im Frühlahr 2012 gestartet und nun auf dem Weg ins Mittelmeer. Später geht es auch über den Atlantik.  Elke und Werner haben schon mit ihrer bisherigen Route unseren Respekt. Ärmelkanal, Biskaya ... Die Geschichte der Namensgebung ist witzig. Hoffentlich auf bald, ihr beiden :-)

http://www.alrisha.at/

Brigitte und Ferry haben wir in der schönen Bucht im Norden der Insel Scedro in Kroatien getroffen und kennen gelernt. Mit ihrer Alrisha, einer Sonat Ovni wollen sie demnächst weitere Touren planen. das richtige Schiff dazu haben sie. Und das Wissen ebenfalls. Wir freuen uns, sie auch mal irgendwo wieder zu sehen.

http://ritzer-sailing.blogspot.de/

Bobby und Rainer wollen im Herbst 2013 von Rotterdam aus aufbrechen. Ab Gibraltar dürften sich unsere Wege dann hoffentlich irgendwann kreuzen. Zunächst ist geplant, durchs Mittelmeer zu kreuzen um ab Ende 2014 bereit zum Absprung über den Atlantik zu sein. Wir sind gespannt!

http://www.sy-grace.de/

Eine Familie unter Segeln ist immer ein tolles Projekt! Die "Grace" (was man als "Gnade", aber auch als "Anmut" übersetzen kann. Beides trifft hier zu) ist eine Reinke, die superschön ausgebaut wurde. Marlies und Ralf wollen im Sommer von Deutschland aus starten, zusammen mit ihren Kindern. Interessant an dem Blog ist, dass nicht nur technische,, seemannschaftliche und touristische Aspekte geschildert werden,  sondern auch ganz persönliche Erfahrungen mit ihrem Leben als aktive Christen. Das finde ich außergewöhnlich und teile voll umfänglich ihre Lebenshaltung. Natürlich werden sie hier gleich verlinkt, nachdem ich sie im www aufgestöbert habe. Ich wünsche mir, dass wir sie mal persönlich kennen lernen können. 

http://www.untersegeln.eu/

Markus plant mit Monika und der Yacht "Nambawan" demnächst los zu segeln. Letztes Jahr wurde das passende Schiff gefunden und nun tastet man sich immer näher an das Langzeitsegeln heran. Super, dass Markus ein Klasse Fotograf ist, sodass bestimmt noch viele schöne Bilder in dem Blog eingestellt werden.

http://www.sy-nanumea.de/

Dagmar und Edip treffen gerade die letzten Vorbereitungen für das Leben auf ihrer Nanumea, einer Reinke 13.5m. Von der spanischen Costa Brava aus geht es noch in diesem Jahr los. Wir wünschen fair winds und halten Wahrschau nach der Nanumea!

Weitere Seiten von Langzeitseglern, die Amel- Schiffe segeln:

http://www.sam-yacht.ch/

http://www.sy-hibiscus.ch/

http://www.onda-yachting.ch/

http://www.seewege.de/

http://www.365sterne.de/admirals_sailing/main/toern/09_keltring/logb.html

 


© 2011 roe-designz.com - Ihre Werbeagentur! Hainstraße 5 | 36251 Bad Hersfeld | Login